Fuckup Night Koblenz Vol. X

12. April 2024
19:00 Uhr in der KUFA

Einlass ab 18:00 Uhr

Die FuckUp Nights (FUN) ist eine welt­weite Ver­anstaltungs­reihe, die sich dem Thema Fehler­kultur widmet

Wir freuen uns sehr, dass auch Koblenz zu den Städten gehört, die diesen Schritt wagt und aus Misserfolgen lernt!

Hier wird den Fehltritten, unseren vier Redner*innen, Respekt entgegengebracht und deren Mut, darüber offen zu reden, gefeiert.

In einem Land, wie Deutschland, in dem Scheitern nicht erwünscht ist, soll diese Bewegung deutlich machen, wie wichtig es doch ist mutig Fehler zu machen und daraus zu lernen, um sich so weiterzuentwickeln! Wir haben keine Zeit um DAS perfekte Projekt zu planen. In der Zeit der Digitalisierung wird eins klar: wer kein Wissenstransfer leistet und nicht offen für Fehler ist, wird nicht lange am Markt bestehen bleiben.

Die letzten Veranstaltungen

FUN Edition IX

13. Oktober 2023
Kulturfabrik Koblenz

FUN Edition VIII

14. April 2023
Kulturfabrik Koblenz
Quelle: Chadysign Photo Graphic

Unsere Speaker*innen der Vol. IX Edition

Susanne Liewald

Im Alter von 23 Jahren machte sie sich mit ihrem eigenen Kosmetiksalon in Bad Neuenahr-Ahrweiler selbständig. Doch schon im dritten Jahr der Selbstständigkeit stellte die Pandemie das kleine Unternehmen auf eine harte Probe.

Als ob das nicht reichte, nahm ihr die Flut im Juli 2021 dann endgültig alles: Das Kosmetikstudio, die Wohnung, das Elternhaus.

Von einem harten Kampf, Existenzängsten und absoluter Verzweiflung bis hin zum Happy End.

Kenny Kirstges

Unternehmer, Soldat, Extremsportler, Abenteurer. Ich war schon alles. Mein Leben war immer ein einziger Wettlauf, Stillstand unvorstellbar. Krönen wollte ich mein Sportlerleben mit einer Big Wall-Besteigung des El Capitan in Amerika. 1000 Meter senkrechter Fels, Leben in der Vertikalen für 5 Tage. 10 Jahre Vorbereitungszeit gipfelten in einer 3-wöchigen Reise um das Ziel zu erreichen.

Was folgt ist jedoch eine Geschichte von Stürzen, Fehlern, Verletzungen und letztlich dem Scheitern. Und der Erkenntnis, dass es im Leben doch genau darum geht. Nicht Ziele abhaken, sondern sie zu leben und zu träumen.

Alexa Gothe

Wenn du dein Traumleben führen würdest, wie würde dein morgiger Tag aussehen?

Diese Frage kann Alexa heute mit „So wie immer“ beantworten. Nach ihrer Weltreise 2019 machte die heute Neunundzwanzigjährige sich selbstständig und arbeitet seitdem kreativ in der Marketingbranche. Andere Unternehmen sichtbar machen, Bücher schreiben, Reisen und das Leben genießen.

Das war nicht immer so. Von einer unsichtbaren Krankheit geplagt, auf der Suche nach Hilfe, wird sie gerade von den Menschen enttäuscht, auf die sie am meisten gezählt hat. Bis es zu einer drastischen Wendung in ihrem Leben kommt.

Wir suchen Dich!

Du hast Lust auf der Fuckup Nights in Koblenz als Sprecher dabei zu sein?
Dann melde Dich einfach bei uns über das Kontaktformular.

Susanne Liewald

Im Alter von 23 Jahren machte sie sich mit ihrem eigenen Kosmetiksalon in Bad Neuenahr-Ahrweiler selbständig. Doch schon im dritten Jahr der Selbstständigkeit stellte die Pandemie das kleine Unternehmen auf eine harte Probe.

Als ob das nicht reichte, nahm ihr die Flut im Juli 2021 dann endgültig alles: Das Kosmetikstudio, die Wohnung, das Elternhaus.

Von einem harten Kampf, Existenzängsten und absoluter Verzweiflung bis hin zum Happy End.

Kenny Kirstges

Unternehmer, Soldat, Extremsportler, Abenteurer. Ich war schon alles. Mein Leben war immer ein einziger Wettlauf, Stillstand unvorstellbar. Krönen wollte ich mein Sportlerleben mit einer Big Wall-Besteigung des El Capitan in Amerika. 1000 Meter senkrechter Fels, Leben in der Vertikalen für 5 Tage. 10 Jahre Vorbereitungszeit gipfelten in einer 3-wöchigen Reise um das Ziel zu erreichen.

Was folgt ist jedoch eine Geschichte von Stürzen, Fehlern, Verletzungen und letztlich dem Scheitern. Und der Erkenntnis, dass es im Leben doch genau darum geht. Nicht Ziele abhaken, sondern sie zu leben und zu träumen.

Alexa Gothe

Wenn du dein Traumleben führen würdest, wie würde dein morgiger Tag aussehen?

Diese Frage kann Alexa heute mit „So wie immer“ beantworten. Nach ihrer Weltreise 2019 machte die heute Neunundzwanzigjährige sich selbstständig und arbeitet seitdem kreativ in der Marketingbranche. Andere Unternehmen sichtbar machen, Bücher schreiben, Reisen und das Leben genießen.

Das war nicht immer so. Von einer unsichtbaren Krankheit geplagt, auf der Suche nach Hilfe, wird sie gerade von den Menschen enttäuscht, auf die sie am meisten gezählt hat. Bis es zu einer drastischen Wendung in ihrem Leben kommt.

Wir suchen Dich!

Du hast Lust auf der Fuckup Nights in Koblenz als Sprecher dabei zu sein?
Dann melde Dich einfach bei uns über das Kontaktformular.

Fuckupper-Crew

Gentiana Daumiller

Systemischer Coach & Trainerin

„The only way you succeed in life, the only way you learn is by failing. It’s not the failure, it’s what you do after you fail.“ – Michelle Obama

Als Beraterin für das Thema „Neue Arbeitswelt“, ist es für mich sehr wichtig darauf zu achten, dass in Unternehmen, die ich betreue, eine gesunde Fehlerkultur etabliert wird. Diejenigen, die verstanden haben, dass Innovation, Raum für Fehler braucht, haben verstanden wie Entwicklung funktioniert. Wir haben keine Zeit um perfekt und fehlerlos zu sein, Fuckups gehören dazu! #fuckyourlimits

Diana Klich

Social Media Managerin

“Stop trying to avoid making mistakes. Make tons of them and learn from each one.”

Das Machen von Fehlern ist ein natürlicher Teil des Lebens. Statt uns selbst dafür zu tadeln, sollten wir jeden Fehler als eine Gelegenheit betrachten, von der wir lernen können. Schließlich erweitern diese unser Wissen und formen unseren Charakter.

Immanuel Bär

Co-Founder ProSec Networks

„Errare humanum est!“ – „Irren ist menschlich“ (Kurzform eines Seneca Zitat)

Aktuelle Diskussionen über Refugees, Migration und deren gesellschaftliche Thematisierung erinnern mich nur allzu oft schmerzlich an meinen ersten #FuckUp -„Aufschlagen“ in Deutschland als nigerianischer Junge mit einer evangelischen Pfarrerin als Mutter. Von Lagos am Äquator nach Mayen in der Eifel, damals Quotenschwarzer der Schule – Wow, was ein #FuckUp!

Über diverse Stationen in meinem Leben bis hin zur Mitgründung eines StartUp habe ich extrem agiles Entscheiden lernen müssen – das geht nur mit gesunder Fehlerkultur!

Unsere aktuellen Partner

Möchtest du unser Partner werden?

Fuckup Night Koblenz 2024 

SAVE THE DATE: 12. April 2024 und 13. September 2024

Geplante Termine:

12. April 2024, 19:00 Uhr – Einlass ab 18:00 Uhr

FUN Edition X
Kulturfabrik Koblenz

13. September 2024, 19:00 Uhr

FUN Edition XI
Kulturfabrik Koblenz
Einlass ab 18:00 Uhr